Zwei Katzen und eine Ratte ausgesetzt

Der Tierschutzverein Kreuzlingen und Umgebung konnte drei Tiere retten. Ihre Besitzer wollten sie nicht mehr und entsorgten sie auf Parkplätzen. Die Fehlbaren werden nun gesucht.

Drucken
Teilen
…wurden ausgesetzt.

…wurden ausgesetzt.

ALTNAU. Eine Autofahrerin hat am 4. März auf dem Parkplatz Bätershausen zwei Katzen gefunden. Eine in einer geschlossenen Transportbox, die andere in einer zugeklebten Kartonkiste. Am 11. März fand eine andere Autofahrerin auf den Parkplatz beim Vitaparcours oberhalb Scherzingens ebenfalls eine zugeklebte Kartonschachtel. In dieser war eine zahme Hausratte. Die Tiere wurden dem Tierschutzverein Kreuzlingen und Umgebung übergeben und ins Tierheim Altnau gebracht.

«Das Aussetzen von Tieren ist eine Straftat», sagt Heinz Lienhard, Präsident des Tierschutzvereines Kreuzlingen und Umgebung. «Wir haben deswegen Anzeige gegen Unbekannt erstattet.» Die Chancen, die ehemaligen Besitzer der Tiere zu finden, seien leider gering. «Wir sind aber über Hinweise froh. Diese werden vertraulich behandelt.» Wer etwas über die Tiere weiss, solle sich bitte bei der Meldestelle unter Telefon 071 672 27 72 melden.

Den Katzen geht es wieder gut, und sie werden noch vom Tierarzt behandelt, ehe für sie ein neuer Platz gesucht wird. Die Ratte hat schon ein neues Zuhause. Interessenten melden sich im Tierheim unter Telefon 071 695 12 61. (ndo)

Die zwei Katzen… (Bilder: pd)

Die zwei Katzen… (Bilder: pd)

Die Ratte ebenfalls.

Die Ratte ebenfalls.