Zwei Abteilungen für die Männerriege

Aktivere und weniger aktive Turner der Männerriege Märstetten werden im neuen Vereinsjahr vermehrt getrennt turnen, um den verschiedenen Interessen besser gerecht zu werden. Dies teilte Präsident Edi Keck an der 65. Jahresversammlung den 32 Anwesenden mit.

Merken
Drucken
Teilen

Aktivere und weniger aktive Turner der Männerriege Märstetten werden im neuen Vereinsjahr vermehrt getrennt turnen, um den verschiedenen Interessen besser gerecht zu werden. Dies teilte Präsident Edi Keck an der 65. Jahresversammlung den 32 Anwesenden mit. In seinem Bericht rief er die Aktivitäten des vergangenen Vereinsjahres in Erinnerung und dankte den Turnleitern Toni Ruoss, Max Brenner und Roland Manser für ihren Einsatz. Die Seniorenmannschaft, geleitet von Albert Keller, hat ihren Titel als kantonalen Faustball-Winterhallenmeister verteidigt. Sieger der internen Vereinsmeisterschaft ist Toni Ruoss. Nächster Höhepunkt der Männerriege ist die Unterhaltung am ersten Märzwochenende. (red.)