Zwanzig Autos direkt verkauft

Die Amriswiler Gebrauchtwagen-Ausstellung «Occasion Live» fand bei Regen statt. Der Kauffreude der Besucher tat dies keinen Abbruch.

Roger Häni
Drucken
Teilen
Regen am Samstag: Kaufinteressierte kamen trotzdem ins Tellenfeld. (Bild: Urs Bosshard)

Regen am Samstag: Kaufinteressierte kamen trotzdem ins Tellenfeld. (Bild: Urs Bosshard)

Wer denkt, Nässe und Kälte hätten den Amriswiler Garagisten am Wochenende einen Strich durch die Rechnung gemacht, sieht sich getäuscht. Der Andrang am «Occasion Live» war zwar nicht so gross wie auch schon, dafür sei die Kauffreude umso grösser gewesen, stellt OK-Präsident Guido Lindenmann erfreut fest. «Das schlechte Wetter brachte uns vor allem jene Besucher, die sich wirklich für den Erwerb eines günstigen Autos interessierten.» Die Besucher seien zudem sehr rücksichtsvoll gewesen. Mit schmutzig-nassen Schuhen in eines der 200 herausgeputzten Modelle sei nur gestiegen, wer einen Kauf ernsthaft ins Auge fasste.

Guido Lindenmann spricht von rund zwanzig direkt ab der Ausstellung verkauften Autos, was zehn Prozent der ausgestellten Fahrzeuge entspricht. Eine gute Quote, findet er. Zum Direktverkauf hinzu kommen erfahrungsgemäss vermehrte Vertragsabschlüsse in den Tagen nach der Messe. «Um die effektiven Verkäufe zu beziffern, sind die nächsten zehn Tage abzuwarten», weiss Lindenmann. Schon jetzt spricht er aber von einem sehr gelungenen Anlass 2008. Dazu beigetragen hätte, nach langem Kampf, auch die Berücksichtigung des «Occasion Live» auf den elektronischen Anzeigetafeln der Stadt, wofür die acht beteiligten Garagisten sehr dankbar seien.

Aktuelle Nachrichten