Zuleitung ist jetzt mit Beton gefüllt

Auf die Idee sind in der Vergangenheit schon viele gekommen, nachdem es in der Aach wiederholt zu Gewässerverschmutzungen gekommen ist: Beton anrühren und in die Zuleitung füllen, aus der Gülle in den Fluss geflossen ist.

Merken
Drucken
Teilen

Auf die Idee sind in der Vergangenheit schon viele gekommen, nachdem es in der Aach wiederholt zu Gewässerverschmutzungen gekommen ist: Beton anrühren und in die Zuleitung füllen, aus der Gülle in den Fluss geflossen ist. Umgesetzt worden ist die einfachste aller Lösungen aber nie in all den Jahren. Vor dem Hintergrund der jüngsten Ereignisse sind die Bedenken aber verflogen: Der Beton ist in der Röhre. (mso)