Züblin, Forrer und Küng im Rollstuhl

Drucken
Teilen

Arbon Im Rahmen von Weltklasse am See kommt es heute Samstag, 13.30 Uhr, auf dem Stacherholz zu einem Einlagerennen. Schwingerkönig Nöldi Forrer, Radprofi Stefan Küng, Bob-Crack Beat Hefti, ex-Leichtathletin Linda Züblin, die beidseitig unterschenkelamputierte Abassia Rahmani, Snowboard-Weltcupsiegerin Julie Zogg und Sprinter Philipp Handler – sehbehindert – trainieren unter Leitung von Manuela Schär und Paralympicsiegerin Sandra Graf im Rollstuhl. Zum Schluss tragen sie einen Staffelbewerb aus. «Es geht darum, sich als Sportler gegenseitig zu unterstützen. Was die Athleten im Rollstuhl leisten, ist beeindruckend», sagt Stefan Küng. (red)

Aktuelle Nachrichten