Zu wenig sorgsam

Joachim Kohler aus Kreuzlingen kritisierte die Kunstkommission, dass sie mit prämierter Kunst nicht sorgsam umgehe (TZ vom 24. August). Als Beispiel nennt er den Gemeindeplatz Egelshofen. Vom 2012 eingeweihten Projekt «Astrokartographie» sei die Informationstafel entfernt worden.

Merken
Drucken
Teilen

Joachim Kohler aus Kreuzlingen kritisierte die Kunstkommission, dass sie mit prämierter Kunst nicht sorgsam umgehe (TZ vom 24. August). Als Beispiel nennt er den Gemeindeplatz Egelshofen. Vom 2012 eingeweihten Projekt «Astrokartographie» sei die Informationstafel entfernt worden. Es seien nur noch die Linien im Boden zu sehen. (ndo)