Ziel ist ein möglichst kleiner Eingriff ins historische Gebäude

Worauf haben Sie als Denkmalpfleger geachtet bei der Beurteilung dieses Liftanbaus?

Merken
Drucken
Teilen
Stephan Kraus Denkmalpfleger Region Untersee-Mittelthurgau

Stephan Kraus Denkmalpfleger Region Untersee-Mittelthurgau

Worauf haben Sie als Denkmalpfleger geachtet bei der Beurteilung dieses Liftanbaus?

Bei Bauvorhaben an denkmalgeschützten Gebäuden geht es in erster Linie darum, die historische Bausubstanz zu erhalten. Den Lift ins Gebäude zu setzen wäre ein einschneidender Eingriff, bei diesem Aussenlift müssen nun lediglich einzelne Fenster zu Türen erweitert werden.

Wie passt die Glas-Stahl-Konstruktion zu einem Schloss?

Glas ist ein modernes Element und macht dadurch den Unterschied zum historischen Gebäude sichtbar. Der Liftanbau sollte aber so unauffällig wie möglich sein. Grosse Bäume verdecken derzeit den Liftturm recht gut, ohne die Bäume würde reflexionsarmes Glas helfen. Die Konstruktion aus Stahl anstelle von Beton habe ich gutgeheissen, da sie leichter rückbaubar ist. (mte)