Zeugnisse einer verschwundenen Epoche

MÄRWIL. Morgen Samstag findet der dritte Märwiler Adventsmarkt statt. Der Markt mit etwa 30 Ausstellerinnen und Ausstellern ist zugleich der letzte von vier Anlässen, mit denen die Politische Gemeinde Affeltrangen 2015 ihr 20jähriges Bestehen feiert. Organisiert hat den Markt der Dorfverein.

Drucken
Teilen

MÄRWIL. Morgen Samstag findet der dritte Märwiler Adventsmarkt statt. Der Markt mit etwa 30 Ausstellerinnen und Ausstellern ist zugleich der letzte von vier Anlässen, mit denen die Politische Gemeinde Affeltrangen 2015 ihr 20jähriges Bestehen feiert. Organisiert hat den Markt der Dorfverein.

Unter den Ausstellern sticht besonders die Politische Gemeinde hervor. Die Gemeinde stellt am Adventsmarkt einerseits die Energie- und Umweltkommission vor. Andererseits zeigt sie Fotos aus allen vier Ortsteilen. Die Fotos stammen aus dem Archiv von Hans Thomann in Märwil. Ueli Mattenberger von der VMA Media in Affeltrangen hat die Fotos ausgewählt und aufbereitet. Zu sehen ist unter anderem auch das legendäre Bild von Frau Thalmann-Tanner in ihrer Handlung. Einige der Fotos hat der traditionsbewusste Gemeindeammann Hans Matthey bereits in den Mitteilungsblättern der Politischen Gemeinde veröffentlicht – als wichtige Zeugnisse einer verschwundenen Epoche. (es.)

Märwiler Dorfmarkt, 28. November, 15 bis 20 Uhr