Zehn Jahre «USL-Ruum»

amriswil. Im «USL-Ruum» in Amriswil wurde am Wochenende dessen zehnjähriges Bestehen gefeiert. Das Konzert der Funkband «rundfunk» und die Hip-Hop- Beats des DJs sorgten für eine ausgewogene musikalische Mischung. Auch die Mischung der Gäste stimmte.

Drucken
Teilen
Martin Stäheli (links), Lisa Schock und Pete Hausermann (Bilder: tgplus.ch/Christian Rupper)

Martin Stäheli (links), Lisa Schock und Pete Hausermann (Bilder: tgplus.ch/Christian Rupper)

amriswil. Im «USL-Ruum» in Amriswil wurde am Wochenende dessen zehnjähriges Bestehen gefeiert. Das Konzert der Funkband «rundfunk» und die Hip-Hop- Beats des DJs sorgten für eine ausgewogene musikalische Mischung. Auch die Mischung der Gäste stimmte. Leute, die schon bei der Gründung dabei waren, tummelten sich neben jungem Partyvolk im Kulturkeller.

«An einem Samstag vor zehn Jahren um genau diese Zeit war ich schon am Schlafen», sagt Angela Zuber. Damals durfte sie nämlich noch nicht in den Ausgang.

Martin Stäheli hingegen hat schon vor zehn Jahren mit seinen Kollegen im «USL-Ruum» Party gemacht. «Die Räumlichkeiten veränderten sich stetig, die Leute sind immer aber noch die gleichen.»

Etwas peinlich sind Selina Stevanon ihre Wochenendaktivitäten vor zehn Jahren: «Schon damals war ich oft mit meiner Cousine Jessica zusammen. Zu Hause haben wir dann oft Mini-Playback-Show gespielt.»

Alessandro Reho

Selina Stevanon und Jessica Peterer

Selina Stevanon und Jessica Peterer

Angela Zuber und Melanie Prinz

Angela Zuber und Melanie Prinz

Aktuelle Nachrichten