Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Wohnung seit langem ein Thema

Nedaim Bilali war lange Jahre Geschäftsführer des Kinos. Und hätte auch gerne weitergemacht, als die Stadt den Betrieb neu ausschrieb. Den Zuschlag erhielt aber vor vier Jahren der Verein Feines Kino. Der Frust bei Bilali ist gross.

Nedaim Bilali war lange Jahre Geschäftsführer des Kinos. Und hätte auch gerne weitergemacht, als die Stadt den Betrieb neu ausschrieb. Den Zuschlag erhielt aber vor vier Jahren der Verein Feines Kino. Der Frust bei Bilali ist gross. Vor der Übergabe baute er alle Stühle aus, die er dann aber wieder zurückbringen wollte, weil ihm die Stadt unter anderem versichert hatte, dass er keine Angst haben müsse, aus der Wohnung geworfen zu werden. Der Deal platzte, weil ihn Bilali in einem TZ-Interview öffentlich machte. (mso)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.