Wörtlich So erlebten Bewohner und Pfleger das Virus

Die Brecherei war gar nicht angenehm und ging zum Glück zügig vorbei. Den Zimmerdienst habe ich gut ertragen. Ich achtete nach dem Infekt auf meine Ernährung. Der Kaffee zwei Tage danach war ein Genuss.

Drucken
Gabriela Begecevic Fachfrau Gesundheit im Alterszentrum Kreuzlingen

Gabriela Begecevic Fachfrau Gesundheit im Alterszentrum Kreuzlingen

Die Brecherei war gar nicht angenehm und ging zum Glück zügig vorbei. Den Zimmerdienst habe ich gut ertragen. Ich achtete nach dem Infekt auf meine Ernährung. Der Kaffee zwei Tage danach war ein Genuss.

Das Virus kam wie angeworfen. Es war heftig, ging aber schnell vorüber. Am meisten hatte ich Erbarmen mit dem Personal, das alles reinigen musste. Bei der Genesung wurde ich gut unterstützt. Ich genoss die Ruhe im Zimmer.

Mich traf es als eine der ersten, und das recht heftig. Ich war danach ziemlich geschwächt und fragte mich, wie es wohl für die älteren Leute sei, wenn ich als 22-Jährige schon so reagiere. Ich erholte mich aber rasch.

Gabriela Begecevic Fachfrau Gesundheit im Alterszentrum Kreuzlingen

Gabriela Begecevic Fachfrau Gesundheit im Alterszentrum Kreuzlingen

Gabriela Begecevic Fachfrau Gesundheit im Alterszentrum Kreuzlingen

Gabriela Begecevic Fachfrau Gesundheit im Alterszentrum Kreuzlingen

Aktuelle Nachrichten