«Wir werden uns sicher einigen»

Nachgefragt

Drucken
Teilen

Die Abstimmung über den Verkauf eines Stückes Land auf der Hafenpromenade an Hermann Hess für dessen Hotelprojekt findet frühestens Mitte des nächsten Jahres statt. Die Verhandlungen sind noch nicht abgeschlossen, sagt Stadtpräsident David H. Bon.

Offen war am Schluss nur noch der Preis. Hat man sich mittlerweile geeinigt?

Noch nicht. Über den Preis selber haben wir uns zuletzt nicht mehr unterhalten. Es ging um technische Fragen in Bezug auf die Berechnungsgrundlage. Basis ist ein Gutachten, das wir dazu erstellen liessen. Es gibt noch einige Punkte zu klären. Ich bin aber sicher, dass wir uns einigen werden.

Wann können die Romanshorner über die Vorlage abstimmen?

Das kann ich nicht sagen. Klar ist einzig, dass es für den 12. Februar nicht mehr reicht. Die nächsten Abstimmungstermine 2017 sind im Mai, im September und im November. Wir werden zusammen überlegen müssen, wann der richtige Zeitpunkt ist.

Hat der wachsende Spardruck einen Einfluss auf die Verhandlungen mit Hermann Hess?

Nein, die Hafenpromenade ist im Landkreditkonto. Die Höhe des Erlöses bei einem Teilverkauf der Liegenschaft wirkt sich einzig auf den finanziellen Spielraum im Landkreditkonto und auf das Fremdkapitalniveau aus. Die allgemeine Rechnung der Stadt ist nicht betroffen. (mso)