Wir sind etwas spontaner und emotionaler

Worin bestehen die kulturellen Unterschiede zwischen Albanern und Schweizern?

Merken
Drucken
Teilen
Agron Berisha aus Kreuzlingen, Organisator

Agron Berisha aus Kreuzlingen, Organisator

Worin bestehen die kulturellen Unterschiede zwischen Albanern und Schweizern?

Die Kultur der Albaner ist nicht viel anders als hier. Wie man vor ca. 50 Jahren in der Schweiz lebte, lebt man heute in Albanien. Was uns im Wesentlichen unterscheidet, ist die Sprache. Wir sind wie alle Südländer etwas spontaner, emotionaler und vielleicht etwas lauter. Das verstehen die Schweizer oft nicht.

Weshalb dann die Vorurteile?

Die meisten haben Vorurteile gegenüber Menschen, die sie nicht kennen. Früher waren es Tschinggen und Spanier, heute sind es die Jugos, die Schippis. Es braucht Zeit, bis man sich aneinander gewöhnt hat.

Tschinggen, Jugos, Schippis – ist das nicht diskriminierend?

Wenn man die Bedeutung richtig auseinander nimmt, sind es keine Schimpfwörter. Es kommt auch auf die Art an, wie man sie ausspricht und wie es der andere empfindet.

Wie ist das, wenn man in Albanien geboren ist und hier lebt?

Man ist irgendwie zerrissen, hat nirgends und überall seinen festen Platz. Ich fühle mich sehr wohl hier. Wenn ich nach Albanien oder Kosovo in die Ferien fahre, fühle ich mich fast wie ein Tourist. (rre)