«Wir brauchen Planungssicherheit»

Herr Stübi, was sagen Sie zu der vorgestellten Studie? Es gibt sehr gute Ansätze, an denen weiter gearbeitet werden sollte. Und was sagen Sie zu der Idee, Thurella sollte das Mostereigebäude der Gemeinde überlassen?

Drucken
Teilen
Heinz Stübi Vizepräsident des Verwaltungsrats der Thurella AG

Heinz Stübi Vizepräsident des Verwaltungsrats der Thurella AG

Herr Stübi, was sagen Sie zu der vorgestellten Studie?

Es gibt sehr gute Ansätze, an denen weiter gearbeitet werden sollte.

Und was sagen Sie zu der Idee, Thurella sollte das Mostereigebäude der Gemeinde überlassen?

Wir sind für alles offen und in einem gemeinsamen Prozess werden wir sicher auch die für alle passende Lösung finden.

Was steht für Sie im Mittelpunkt der Verhandlungen?

Wir brauchen eine gewisse Planungssicherheit, und dabei spielt eine Abgrenzung zum Industriegebiet eine entscheidende Rolle.

Was passiert mit dem Thurella Areal, wenn die Gemeindeversammlung von Egnach einer nötigen Umzonung nicht zustimmen sollte?

Dann wird die Industriebrache eine Industriebrache bleiben. Es ist illusorisch zu glauben, dass man die Liegenschaften einer gewerblichen oder industriellen Nutzung zuführen könnte. (het)

Aktuelle Nachrichten