Winzelnwies wird zugebaut

ARBON. Das Arboner Stadtgebiet und die Ortsteile Frasnacht/Steineloh wachsen weiter zusammen: Auf dem noch grünen Teil der Winzelnwies ist eine weitere Wohnsiedlung geplant.

Max Eichenberger
Drucken
Fünf Wohnhäuser mit 70 Wohnungen sind auf der grünen Wiese östlich des Forster-Küchenzentrums geplant. (Bilder: Max Eichenberger)

Fünf Wohnhäuser mit 70 Wohnungen sind auf der grünen Wiese östlich des Forster-Küchenzentrums geplant. (Bilder: Max Eichenberger)

Entstehen sollen zwischen dem Forster-Küchenzentrum und dem Scheidweg fünf Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 70 Wohneinheiten. Die Zürcher Arealentwickler Müller Architekten Partner & Verkauf werden für einen Investor, der öffentlich noch nicht auf den Plan tritt, das Projekt realisieren.

24 Millionen Franken

Nach Angaben des planenden Büros beziffert sich die Bausumme auf 24 Millionen Franken. Die Baueingabe soll – nach dem Rückzug einer Einsprache – noch in diesem Jahr erfolgen. Das Bauland in leichter Hanglage nordöstlich des AFG-Corporate-Centers befindet sich in der Wohn- und Gewerbezone. Einen überarbeiteten Gestaltungsplan hatte das kantonale Departement für Bau und Umwelt im Sommer genehmigt.

Bezug ab Sommer 2014 geplant

Wenn das Baubewilligungsverfahren ohne Stolpersteine durchgezogen werden kann, rechnet die Bauherrschaft damit, dass im Frühling die Baumaschinen auf dem Gelände auffahren. Die 70 auf 5 Baukörper verteilten Wohnungen (Zweieinhalb- bis Viereinhalb-Zimmer-Miet- und Eigentumswohnungen) sollen gestaffelt ab dem Sommer 2014 bezogen werden können. Die Wohnhäuser sind dreigeschossig und mit Attika-Aufsätzen projektiert. Gebaut werden sie gemäss Minergie-P-Standard.

Bild: Picasa

Bild: Picasa

Aktuelle Nachrichten