WIGOLTINGEN: Schulpräsident gibt Amt ab

Die Volksschulgemeinde Wigoltingen gibt den Rücktritt von Silvio Marghitola bekannt.

Drucken
Teilen

Silvio Marghitola ist erst seit diesem Sommer Präsident der Volksschulgemeinde Wigoltingen. Umso überraschender ist die Nachricht von seinem Rücktritt. In der knapp gehaltenen Mitteilung der Volksschulgemeinde Wigoltingen von gestern Dienstag heisst es, Silvio Marghitola trete aus persönlichen Gründen von seinem Amt zurück. «Diesen Entscheid gilt es zu respektieren.» Bis zur Ersatzwahl werde Vizepräsidentin Nathalie Wasserfallen das Präsidium der Volksschulgemeinde Wigoltingen interimsweise übernehmen. Wann diese Ersatzwahl stattfindet, ist nicht bekannt.

Silvio Marghitola war erst am 12. Februar 2017 als Präsident der Volksschulgemeinde Wigoltingen gewählt worden. Er hat die Nachfolge der an diesem Datum abgewählten Schulpräsidentin Rita Reutimann angetreten. Marghitola gehört der Gruppe «Frischer Wind» an, die an der Schulbehördewahl im Februar einen erdrutschartigen Sieg errungen hatte. Neben dem Präsidenten brachte sie gleich auch noch drei zusätzliche, neue Mitglieder ins Gremium: Nathalie Wasserfallen, Markus Werner und Karin Reichmuth. Einzig Hanspeter Brauchli hatte im Februar als Bisheriger die Wiederwahl geschafft. (es.)