Wie sich die Stadt verändert hat

ARBON. Morgen Sonntag, 10.30 Uhr, bietet die Museumsgesellschaft eine öffentliche Führung durch die Sonderausstellung «Arbon im Wandel – Veränderungen im Stadtbild» mit Hans Geisser. In wenigen Orten des Thurgaus ist die Dichte an Geschichte und historischer Baukultur so hoch wie in Arbon.

Merken
Drucken
Teilen

ARBON. Morgen Sonntag, 10.30 Uhr, bietet die Museumsgesellschaft eine öffentliche Führung durch die Sonderausstellung «Arbon im Wandel – Veränderungen im Stadtbild» mit Hans Geisser. In wenigen Orten des Thurgaus ist die Dichte an Geschichte und historischer Baukultur so hoch wie in Arbon. Zeugen der Besiedlung durch Jahrhunderte bilden ungewöhnliche Kontraste und sind ein Spiegel der Gesellschaft in früheren Zeiten. 150 Aufnahmen bekannter Fotografen, denen aktuelle Farbfotos der Quartiere gegenübergestellt werden, zeigen die Veränderung des Ortsbildes. Der Rundgang vermittelt kurzweilige Informationen über die Stadtentwicklung, die Bewohner, über Gewerbebetriebe und Fabriken. Heitere Episoden gehören ebenso dazu. (red.)