Wie es unter Wasser aussieht

Merken
Drucken
Teilen

Kreuzlingen Am Mittwoch, 29. März, um 19 Uhr lädt das See­museum zu einer faszinierenden Reise in die Süssgewässer dieser Welt ein. Von Waikoropupu, Neuseeland, bis zum Schweizer Gornergletscher hat der international renommierte Naturfotografen Michel Roggo Süsswasserlebensräume dokumentiert. Seine Arbeiten zeigt er in einem ­eindrücklichen Bildervortrag. So werden die drei Prozent Süsswasser auf unserer Erde in bewegten und unbewegten Bildern dem ­Publikum präsentiert. Mit dabei sind nicht nur die Projekte, die in der aktuellen Sonderausstellung zu sehen sind, sondern auch ganz viele neue und aktuelle Projekte, wie zum Beispiel die Expedition in die Antarktis. (red)