Wichtiger Arbeitgeber

Das Alterszentrum Weinfelden ist einer der grössten Arbeitgeber im Ort: 128 Frauen und Männer arbeiteten im vergangenen Jahr im Zentrum an der Alpsteinstrasse. Das geht aus dem Jahresbericht hervor, den die Versammlung am Dienstagabend ebenfalls genehmigte.

Merken
Drucken
Teilen

Das Alterszentrum Weinfelden ist einer der grössten Arbeitgeber im Ort: 128 Frauen und Männer arbeiteten im vergangenen Jahr im Zentrum an der Alpsteinstrasse. Das geht aus dem Jahresbericht hervor, den die Versammlung am Dienstagabend ebenfalls genehmigte. 2012 weist das Zentrum einen Bilanzgewinn von 382 000 Franken aus, gleichzeitig wurden für den Immobilienunterhalt 844 000 Franken aufgewendet. «Der wirtschaftliche Erfolg gründet auf einer sehr guten Bettenauslastung», sagt Geschäftsführer Paul Paproth. «Ein anhaltend guter Ruf und eine langjährige starke Verwurzelung unseres Alterszentrums in der örtlichen Bevölkerung bilden die wesentlichen Voraussetzungen dafür.» Im vergangenen Jahr wurden im Pflegebereich des Alterszentrums mehr als 37 000 Pflegetage geleistet. Von den 158 Bewohnerinnen und Bewohnern, die 2012 im Pflegebereich betreut wurden, stammen 103 aus Weinfelden. (es.)