Wetter war gut für den Einbau

WEINFELDEN. Der Gemeinderat hat die Baukostenabrechnung für das Kunstrasenfeld in der Güttingersreuti genehmigt, wie die Kanzlei mitteilt.

Drucken
Teilen

WEINFELDEN. Der Gemeinderat hat die Baukostenabrechnung für das Kunstrasenfeld in der Güttingersreuti genehmigt, wie die Kanzlei mitteilt. Die Baukostenabrechnung schliesst – nach Abzug des Sport-Toto-Beitrages FC Weinfelden-Bürglen – mit einem Gesamtaufwand von 1,7 Millionen Franken ab. Am 3. März 2013 hatten Stimmbürgerinnen und Stimmbürger einen Kredit von 1,85 Millionen Franken für den Neubau eines Kunstrasenfeldes bewilligt. Die Minderaufwendungen sind auf die Redimensionierung der Sickeranlage, die ideale Witterung und den optimalen Bauverlauf zurückzuführen. (red.)