Wertvoll

Laut dem Hinweisinventar der erhaltenswerten Bauten des Kantons bedeutet die Einstufung «wertvoll»: Bauwerke bis und mit 1959; Gebäude und Anlagen, die im Ortsganzen als bedeutende Kulturerzeugnisse hervortreten.

Drucken

Laut dem Hinweisinventar der erhaltenswerten Bauten des Kantons bedeutet die Einstufung «wertvoll»: Bauwerke bis und mit 1959; Gebäude und Anlagen, die im Ortsganzen als bedeutende Kulturerzeugnisse hervortreten. Sie zeichnen sich aus durch besondere architektonische Gestaltung, seltene Konstruktion, handwerkliche Meisterleistung, seltene Nutzart oder hohes Alter, als typischer Vertreter einer Epoche oder Region, durch kunstvolle Ausstattung oder hervorgegangene Situation in einer Siedlung, Baugruppe oder Landschaft. Ziel ist die wesentlichen Elemente mit geschichtlichem Zeugniswert zu erhalten. (ndo)