Weniger Schüler

Die Primarschulgemeinde Altnau belässt den Steuerfuss bei 62 Prozent. Die Gemeindeversammlung bewilligte das ausgeglichene Budget. Ein Antrag, beide Klassenräume des Kindergartens bereits 2016 mit neuer Beleuchtung auszustatten, statt vorerst nur einen, wurde abgelehnt.

Drucken
Teilen

Die Primarschulgemeinde Altnau belässt den Steuerfuss bei 62 Prozent. Die Gemeindeversammlung bewilligte das ausgeglichene Budget. Ein Antrag, beide Klassenräume des Kindergartens bereits 2016 mit neuer Beleuchtung auszustatten, statt vorerst nur einen, wurde abgelehnt. Schulpräsident Harry Lüthi-Gantenbein informierte, dass im kommenden Schuljahr eine Klasse geschlossen werden müsse, mangels genügend Schulkindern. (ubr)