Weniger Probleme mit Dauerparkierern

Seit Anfang Jahr sind die Laternengaragen-Parkplätze in Salmsach nicht mehr gratis. Bis jetzt hat die Gemeinde aber nur sehr wenige Parkkarten verkauft.

Drucken
Teilen

SALMSACH. In Salmsach können Autofahrer ihr Fahrzeug nicht mehr gratis jede Nacht auf öffentlichem Grund abstellen. Sie müssen seit kurzem 30 Franken pro Monat zahlen, Besitzer eines Liefer- oder Lastwagens sogar 100 Franken.

Probleme mit den Dauerparkierern auf den sogenannten Laternengaragen-Parkplätzen hat es in der Vergangenheit vor allem auf der Kirch-, See- und Kehlhofstrasse gegeben. Sie sind der Gemeinde seit Jahren ein Dorn im Auge.

Das neue Regime gilt seit Anfang Jahr. Die Gemeinde hat Dauerparkierer im letzten Jahr direkt über die Neuerungen informiert, indem sie ihnen einen Brief unter die Scheibenwischer klemmte. Die Situation an den neuralgischen Stellen habe sich verbessert, sagt Haas. Es habe in der Nacht weniger Fahrzeuge am Strassenrand. Sie würden jetzt vermehrt auf privaten Plätzen abgestellt.

Parkkarten hat die Gemeinde bis jetzt erst wenige verkauft. «Wir haben erwartet, dass es mehr sind», sagt Haas. Kontrollen hat die Gemeinde noch keine vorgenommen. Das soll sich demnächst ändern. Fehlbare werden aber nicht gleich gebüsst. Sie sollen nochmals mit einem Schreiben auf die Gebührenpflicht aufmerksam gemacht werden. (mso)

Aktuelle Nachrichten