Weinfelder Grüne versammeln sich im Wald

WEINFELDEN. Einen Präsidenten oder eine Präsidentin haben die Weinfelder Grünen nicht. Die Ortspartei wird von einem ganzen Team geleitet: Martin Müller, Franz Portmann, Brigitta Hartmann, Heike Aus der Au, Kathrin Fröhlich und Katharina Alder.

Drucken
Teilen
Die Weinfelder Grünen geniessen das Waldfondue. (Bild: pd)

Die Weinfelder Grünen geniessen das Waldfondue. (Bild: pd)

WEINFELDEN. Einen Präsidenten oder eine Präsidentin haben die Weinfelder Grünen nicht. Die Ortspartei wird von einem ganzen Team geleitet: Martin Müller, Franz Portmann, Brigitta Hartmann, Heike Aus der Au, Kathrin Fröhlich und Katharina Alder. Vor zehn Tagen trafen sie sich mit einigen Parteimitgliedern im Waldschulzimmer zur Jahresversammlung.

Die Traktanden wie Wahlen, Rechnung und Budget wurden einstimmig und mit viel Lob für die Verantwortlichen erledigt. Im Jahresbericht speziell bedauert wurde der Verlust eines Sitzes im Weinfelder Gemeindeparlament. Motiviert und personell und finanziell gut aufgestellt geht die grüne Partei des Bezirks Weinfelden ins neue Vereinsjahr. Für die Kantonsratswahlen im April wollen die Grünen mit guten und motivierten Kandidierenden antreten können. Im Anschluss an die Versammlung genossen die Teilnehmenden ein feines Waldfondue. (red.)