WEINFELDEN: Vier Theater, vier Konzerte

Der Clown Pic mit seiner Lesung «Komische Knochen», das Theater des Kantons Zürich mit Frischs «Homo faber», der Thurgauer Dani Felber mit seinem Jazzquartett: Sie alle sind zu Gast in der neuen Spielzeit der Theater- und Konzertgesellschaft Mittelthurgau.

Esther Simon
Drucken
Teilen
Ein gutes Team: Katja Hess, Vizepräsidentin des Vorstandes der Theater- und Konzertgesellschaft Mittelthurgau, und Roland Harders, Präsident. (Bild: pd)

Ein gutes Team: Katja Hess, Vizepräsidentin des Vorstandes der Theater- und Konzertgesellschaft Mittelthurgau, und Roland Harders, Präsident. (Bild: pd)

WEINFELDEN. Vier Theater und vier Konzerte: Das ist das Angebot der Theater- und Konzertgesellschaft Mittelthurgau in der neuen Spielzeit. Sie beginnt am Donnerstag, 22. September, mit einem akrobatischen Konzert des Duos Luna-Tic und endet am Freitag, 24. März, mit einem Gastspiel des Gitarrenspielers und Sängers Luca little, der in Asien «Jack Johnson der Alpen» genannt wird.

Dazwischen bringt das Theater Ariane aus Winterthur das Stück «Brennende Geduld» auf die Bühne, Helga Schneider fragt, wer zuerst da war, das Ei oder das Phone, und die klassische Band Spark bewegt sich virtuos zwischen musikalischen Welten. «Jede Veranstaltung ist für sich ein Kunstwerk», sagt Roland Harders, Präsident der Theater- und Konzertgesellschaft Mittelthurgau, «das Jahresprogramm aber ist ein Gesamtkunstwerk.»

Harders und seiner Vizepräsidentin Katja Hess liegt sehr daran, dass auch in dieser Spielzeit die Konzert- und Theaterbesucher miteinander ins Gespräch kommen. Deshalb offeriert der Vorstand jeweils am ersten Konzert und an der ersten Theateraufführung einen Begrüssungsapéro. Der Vorverkauf sowohl für Abonnemente als auch für Einzelkarten in der Drogerie Aemisegger hat bereits begonnen.

Vorverkauf Abos und Einzelkarten: Apotheke Drogerie Aemisegger, Marktplatz 3, Weinfelden, Telefon 071 622 40 77, Fax 071 622 13 12.