Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

WEINFELDEN: Strampeln ums Verteilzentrum

Der Veloclub Bürglen-Märwil organisiert am 1. und 2. Juli eine Rad-Challenge für Amateur- bis Profivelofahrer.
Junge Velofahrer kämpfen in einem Rennen um die Bestzeit. (Bild: PD)

Junge Velofahrer kämpfen in einem Rennen um die Bestzeit. (Bild: PD)

Rund um das Lidl-Verteilzentrum in Weinfelden lässt sich eine Rennstrecke von 1,5 Kilometern abstecken. Die Strecke ist flach, und so erwarten die Organisatoren sehr schnelle Rennen. Die vom Veloclub Bürglen-Märwil und «Säntis Classic»-Veranstalter Dani Markwalder organisierte Lidl-Rad-Challenge ist ein Sportevent für lizenzierte und nichtlizenzierte Fahrer. Dank des Engagements von Lidl Schweiz freuen sich die Schweizer Radsportler, nach dem gelungenen Tour-de-Suisse-Wochenende 2005, über ein neues nationales Velorennen in Weinfelden.

Die Elite misst sich im Mehrkampf

Am Samstagabend, 1. Juli, findet ein Rennen für ambitionierte Hobbyfahrer sowie ein Omnium (Mehrkampf) der Elite und Amateure in drei Disziplinen statt: ein Kriterium, eine Zielgeradenfahrt und ein Ausscheidungsfahren. Der Sonntag, 2. Juli, steht dann ganz im Namen des Schweizer Radsport-Nachwuchses, wobei sich 9- bis 19-jährige Fahrer in verschieden Disziplinen messen. Im Start- und Zielgelände wird eine reichhaltige Festwirtschaft angeboten. Die Rangverkündigungen und Preisverteilungen finden laut der Mitteilung der Veranstalter ebenfalls dort statt. (red)

Programm und Anmeldung

<%LINK auto="true" href="http://www.vcbm.ch" text="www.vcbm.ch" class="more"%>

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.