WEINFELDEN: Samstag ist Biotag

Am 26. August findet zum 13. Mal der Ostschweizer Biomarkt statt, mit 60 Ständen und einem Rahmenprogramm.

Drucken
Teilen
Ein kleiner Teil des Angebotes am Biomarkt. (Bild: PD)

Ein kleiner Teil des Angebotes am Biomarkt. (Bild: PD)

Das reichhaltige Angebot an den über 60 Marktständen, das attraktive Rahmenprogramm, die verschiedenen Verweil- und Verköstigungsmöglichkeiten und nicht zuletzt die Begegnung mit Marktfahrern, Bekannten und Freunden lassen den Besuch des Biomarktes zu einem besonderen Erlebnis im Jahreslauf werden.

Für Kinder gibt es mit dem Blumenzelt, dem Gschichtewage, Clowns und einem kleinen Streichelzoo besondere Attraktionen. Auf der Bühne musizieren die «Appenzeller Balkanstubete» mit Goran Kovacevic und dem Appenzeller Echo. Die Berghofjodler begleiten das Marktgeschehen mit Naturjodel und Zäuerli. Neben den im Zentrum stehenden Lebensmitteln werden auch andere Produkte und Informationen für eine umweltschonende Lebensweise angepriesen. Organisatoren des Marktes sind der Produzentenverein Bio Ostschweiz, das Korn.Haus und der biosfair in Weinfelden. Der Markt ist von 9 bis 16 Uhr geöffnet. (red)

www. biomarkt-ostschweiz.ch