WEINFELDEN: Nachtschicht für schöne Hände

Jennifer Jessica Kaiser verschönert in ihrem Studio Nägel zu ganz speziellen Öffnungszeiten.

Iliana Perera
Drucken
Teilen

«Hände sind etwas Schönes», sagt Jennifer Jessica Kaiser. «Wenn sie gepflegt sind, schenken sie den Menschen ein gesundes Selbstbewusstsein.» Als die 23-Jährige August vergangenen Jahres ihre Ausbildung als Nagelstylistin abgeschlossen hat, eröffnete sie ihr Studio. Konkurrenten hat Kaiser viele. Einen Vorteil bietet ihr Nagelstudio allerdings mit den speziellen Öffnungs­zeiten. «Ich arbeite dann, wenn gewöhnliche Nagelstudios nicht geöffnet sind», sagt Kaiser.

Von Dienstag bis Freitag ist das Studio an der Industriestrasse von 19.30 bis 23 Uhr geöffnet, am Samstag von 17 bis 22 Uhr. Am Sonntag und Montag können sogar ganztags Termine vereinbart werden. «Vor allem viel­beschäftigte Mütter und Berufstätige profitieren von diesen Öffnungszeiten», sagt Kaiser. Drei bis vier Kunden pro Woche besuchen das Nagelstudio, die meisten am Wochenende.

Familiäre Atmosphäre und individuelle Beratung

Zum 20. Geburtstag erhielt die Weinfelderin von ihren Eltern die gesamte Einrichtung für ihr Nagelstudio geschenkt. Mit dem Erbe ihrer Grossmutter konnte die gelernte Augenoptikerin ihre Ausbildung als Nagelstylistin bei Alessandro absolvieren und das restliche Geld als Startkapital nutzen. Das Nagelstudio befindet sich im Haus der Familie Kaiser, wo auch ihre Mutter eine Lebensberatungs- und Gesundheitspraxis führt. «Es ist sehr familiär bei uns», sagt Mutter Gabriela Kaiser. «Wir bekommen viel voneinander mit, helfen einander und kennen die Kunden des andern.»

«Von meinem Job als Augenoptikerin bin ich es mir gewohnt, dass die Kunden kommen, weil sie mir vertrauen», sagt Jennifer Jessica Kaiser. Beim Nägelmachen sei es genauso. Hauptberuflich arbeitet die Nagelstylistin als Augenoptikerin in Kreuzlingen. Das Designen von Nägeln ist für Kaiser aber nicht nur ein Hobby. «Das Ziel ist, dass ich das irgendwann als Beruf ausüben kann», sagt Kaiser. «Wenn ich einmal eine Familie habe, ist es mir so auch möglich, Geld zu verdienen und trotzdem nahe bei meinen Kindern zu sein.»

Iliana Perera

iliana.perera@thurgauerzeitung.ch

Weitere Infos

www.kaiser-nails.jimdo.com