Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WEINFELDEN: Inspiration für die Jugendarbeit

Am zweiten Netzwerktreffen Jugend gab es am Samstag Hintergrundwissen zum Umgang mit jungen Vereinsmitgliedern.
Organisator Mario Kradolfer begrüsst die Teilnehmer zum zweiten Netzwerktreffen Jugend im Blaswerk Haag. (Bild: Urs Handte/PD)

Organisator Mario Kradolfer begrüsst die Teilnehmer zum zweiten Netzwerktreffen Jugend im Blaswerk Haag. (Bild: Urs Handte/PD)

Referat, Austausch und Informationen. Dieses Dreigestirn bot die Gemeinde Weinfelden am Samstag den Teilnehmern des zweiten Netzwerktreffens Jugend, das im Saal des Blaswerks Haag durchgeführt wurde. Ein Dutzend Vertreter der Weinfelder Vereine sowie vereinzelte Privatpersonen nahmen am halbtägigen Anlass mit dem Vertiefungsthema «Kommunikation mit Jugendlichen in der Pubertät» teil. Das Input-Referat hielt der Biologe und Pädagoge Christoph Bornhauser. «Es war sehr anregend und inspirierend für die Arbeit mit Jugendlichen», sagt Organisator Mario Kradolfer, Leiter der Infostelle Jugend in Weinfelden. «Besonders anwesende Eltern mit eigenen Kindern in dieser Lebensphase waren sehr dankbar für das Hintergrundwissen.»

Ursi Senn-Bieri, Präsidentin der Kommission für Jugendfragen, sagt, ihr sei dank der Diskussionen am Anlass einmal mehr bewusst geworden, wie viele Personen sich in Vereinen für die Jugend engagieren. «Vereine bieten den Jugendlichen einen guten Rahmen, ihre Talente auszuleben, ausserhalb der Familie vertrauensvolle Beziehungen aufzubauen und zu lernen, selber Verantwortung zu übernehmen», schreibt sie auf Nachfrage der Thurgauer Zeitung. Sie ziehe eine positive Bilanz vom Anlass und hoffe, dass die Teilnehmenden das Thema in ihre Vereine zurücktragen, damit möglichst viele profitieren.

Ob es zu einer dritten Durchführung des Netzwerktreffens Jugend Weinfelden kommen wird, ist noch offen. Darüber entscheidet die Kommission für Jugendfragen nach Auswertung des diesjährigen Anlasses. (mte)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.