WEINFELDEN: Gute Noten für die Neue

Mit der Messe «Die 50plus» decken die Organisatoren ein grosses Bedürfnis ab. Das zeigt eine Umfrage nach der Premiere.

Merken
Drucken
Teilen
Besucher informieren sich an einem der 44 Stände an der erstmaligen Messe «Die 50plus» in Weinfelden. (Bild: Donato Caspari (3. März 2017))

Besucher informieren sich an einem der 44 Stände an der erstmaligen Messe «Die 50plus» in Weinfelden. (Bild: Donato Caspari (3. März 2017))

Die erste Ausgabe der Ostschweizer Messe für die ältere Generation in Weinfelden war ein Erfolg. Der Besucherandrang war während allen drei Messetagen sehr hoch. Besucher wie auch Aussteller zeigten sich sehr zufrieden mit der neuen Messe. 97 Prozent der Aussteller an der «Die 50plus» ziehen eine erneute Teilnahme in Betracht, wie aus einer Umfrage zur Messe hervorgeht. Insgesamt 7500 Besucher machten sich vom 3. bis 5. März ein Bild von der neuen Messe, die mit der «Inhaus» gekoppelt war.

Die nun vorliegende Auswertung der Umfrage zeigt, dass sich beide Messen gegenseitig halfen. Die meisten Besucherinnen und Besucher nutzten die Möglichkeit, mit demselben Ticket gleich beide Messen zu besuchen. Durch die doppelte Anziehungskraft wurden insgesamt fast doppelt so viele Besucher generiert wie noch bei der «Inhaus 2016». 92 Prozent der Aussteller an der Messe für Wohnen, Haus und Garten gaben in der Umfrage an, dass die zusätzliche, neue Messe eine positive Ergänzung zur bestehenden Messe war.

Klare Ausrichtung kommt beim Gewerbe gut an

89 Prozent der Aussteller an der «Die 50plus» beurteilten das Besucher-Interesse als positiv. Raphael Herzog von der Pro Senectute Thurgau sagt: «Die Messe war für uns ein Erfolg, weil das Echo während und nach der Messe grossartig war.» Für Daniela Chieco von der Thurgauer Kantonalbank ist die klare Ausrichtung der Messe auf ein Segment der Bevölkerung spannend: «Wir nehmen wieder an der Messe teil, weil die Zielgruppe für uns interessant ist.» Lediglich ein einziger von 44 Ausstellern gab an, dass er nicht erneut teilnehmen will. Die Anmeldefrist für die nächste «Die 50plus» und «Inhaus» vom 2. bis 4. März 2018 dauert bis am 12. November. (red)