Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WEINFELDEN: Geborgenheit unterm Apfelbaum

Am Freitag war die Vernissage für das neue Bild in der Raiffeisenbank. Künstler Tiziano Autera präsentierte sein grösstes Werk, das Kunden künftig in der Empfangshalle begrüsst.
Philippe Lienhard, Vorsitzender der Bankleitung, und Künstler Tiziano Autera vor dem neuen Gemälde in der Empfangshalle. (Bild: Donato Caspari)

Philippe Lienhard, Vorsitzender der Bankleitung, und Künstler Tiziano Autera vor dem neuen Gemälde in der Empfangshalle. (Bild: Donato Caspari)

Der Grossvater, sein Enkel und ein Apfelbaum. Das Paradies auf Erden für jeden Thurgauer. So stellt sich auch der Künstler Tiziano Autera Geborgenheit und Vertrauen vor. Denn genau das soll sein neustes Werk, das seit Freitag in der Raiffeisenbank in Weinfelden zu bestaunen ist, vermitteln. Philippe Lienhard, Vorsitzender der Bankleitung, zeigt sich zufrieden mit dem Endresultat: «Es ist toll, dass wir einen jungen Künstler aus der Region unterstützen können und das Ergebnis überzeugt mich sehr. Vor allem der Pullover und Bart des Grossvaters finde ich faszinierend.» Rund acht Monate malte Autera an dem 2,50 mal 1,80 Meter grossen Bild. Das Bild sei auf das Wichtigste reduziert. Die Einfachheit und der Apfelbaum sollen die Region, die beiden Figuren Geborgenheit und Vertrauen verkörpern. «Genau das, was wir unseren Kunden geben wollen», sagt Lienhard. (sba)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.