Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WEINFELDEN: Fast 30 Jahre sind genug

Ruedi Arni beginnt sein letztes Jahr als Präsident der TCS Regionalgruppe Weinfelden – auf ihn folgt die erste Frau.
Werner Lenzin
Ruedi Arni, Präsident TCS Regionalgruppe Weinfelden. (Bild: PD)

Ruedi Arni, Präsident TCS Regionalgruppe Weinfelden. (Bild: PD)

Uralte Töffs knattern diesen Sommer durch Weinfelden. Das Treffen alter Motorräder gehört zu den Höhepunkten des Vereinsjahrs des TCS Regionalgruppe Weinfelden, wie Präsident Ruedi Arni an der Versammlung im Restaurant Stelzenhof sagte. Die Mitglieder werden am Anlass vom Sonntag, 10. Juni präsent sein. Organisiert wird die Erinnerungsfahrt ans erste Zuverlässigkeitsfahren für Motorräder im Jahr 1906 von den Freunden Alter Motorräder (FAM) des Stammes Ostschweiz. Damals wie heute führte die Strecke auf öffentliche Strassen von Weinfelden nach Basel und zurück. Diese Erinnerungsfahrt mit historischen Motorrädern ist die grösste in der Schweiz.

45 Personen nahmen an der Generalversammlung des TCS Regionalgruppe Weinfelden am Freitagabend teil. Es war die vorletzte unter der Leitung von Ruedi Arni. Er kündigte für 2019 seinen Rücktritt an, dies nach 29 Jahren im Vorstand der Regionalgruppe Weinfelden, 19 davon als Präsident. Er kann auch bereits seine designierte Nachfolgerin bekannt geben: Karin Bischof, momentan noch Beisitzerin im Vorstand der Regionalgruppe. Bei einer Wahl wäre sie die erste Frau in diesem Amt.

Gelungene Aktion zur Sichtbarkeit im Verkehr

An der Versammlung wurden auch der vierköpfige Vorstand und die sieben Delegierten für weitere drei Jahre im Amt bestätigt. In seinem Jahresbericht erwähnte Arni unter anderem den Tag des Lichtes vom vergangenen November, als die Delegierten und Vorstandsmitglieder bereits morgens um Viertel vor sechs am Bahnhof Leuchtknöpfe im Rahmen der Aktion «Made Visible» vorzeigten. Ausgeklungen sei das vergangene Vereinsjahr mit einem Go Kart-Rennen in Sulgen.

Werner Lenzin

weinfelden

@thurgauerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.