WEINFELDEN: Eine Brücke zwischen den Kulturen

Der Verein High-5 feiert sein fünfjähriges Bestehen und veranstaltet morgen Samstag ein Fest auf der Fussballwiese beim Freibad.

Drucken
Teilen
Am Familienfest des Weinfelder Vereins High-5 im vergangenen Jahr. (Bild: PD)

Am Familienfest des Weinfelder Vereins High-5 im vergangenen Jahr. (Bild: PD)

Der Verein High-5 mit Sitz in Weinfelden besteht seit fünf Jahren. Er wurde gegründet, um Kindern die Möglichkeit zu geben, ein attraktives Freizeitangebot zu nutzen und gute Beziehungen zu leben. Kinder aus elf Nationen kommen von Weinfelden, Wigoltingen und Frauenfeld an die Nachmittage. Ziel des Vereins mit christlichem Hintergrund ist, durch respektvollen Umgang Kulturen zu verbinden und Persönlichkeiten zu stärken. Der Verein besucht Familien, und wenn er von Nöten erfährt, bietet er Unterstützung an, indem er Fachstellen vermittelt und in ­alltäglichen Situationen ganz praktisch hilft.

Der Verein High-5 lädt morgen Samstag ab 14 Uhr zum Familienfest in Weinfelden ein. Spielen, Lachen und Feiern stehen auf der Fussballwiese beim Freibad auf dem Programm. Es wartet für die kleinen und grossen Gäste ein Wettkampf mit verschiedenen Disziplinen: Punkte sammeln beim Raketenschiessen, auf der Hüpfburg, beim Hindernisparcours. Im Vordergrund des Anlasses stehen aber der respektvolle Umgang miteinander und die Verbindung verschiedener Kulturen. Am Abend werden die Teilnehmer zusammen grillieren (ohne Schweinefleisch) und Speisen aus verschiedenen Ländern geniessen. Der Verein freut sich, dass das Familienfest zu seiner Tradition gehört und er dieses Jahr sein fünfjähriges Bestehen feiern kann. (red)

Kontakt und weitere Infos:

info@high5ministry.ch

www.high5ministry.ch