Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WEINFELDEN: Ein Saxofon-Familientreff

Am Donnerstagabend erlebten im Eventlokal «eiszueis» 40 Besucher ein Jazzkonzert der Extraklasse.
Das Sextett Klapparat im Eventlokal «eiszueis». Rechts spielt Michel Duc auf dem Es-Tubax. (Bild: Rudolf Steiner)

Das Sextett Klapparat im Eventlokal «eiszueis». Rechts spielt Michel Duc auf dem Es-Tubax. (Bild: Rudolf Steiner)

Bereits beim zweiten Anlass des «8570 Jazzclub» im Eventlokal «eiszueis» in Weinfelden fanden sich mit mehr als 40 Personen doppelt so viele Besucher ein wie beim ersten Konzert. «Wir hatten zwar auch damals alle Plätze besetzt, aber erst nachdem wir die leeren Stühle weggeräumt hatten», sagte Veranstalter Dominik Anliker schmunzelnd bei der Begrüssung am Donnerstagabend.

Engagiert hatte er für dieses Konzert die Berner sechs-Mann-Saxofon-Combo Klapparat, die während zwei Stunden mit den fünf Saxofonisten Erwin Brünisholz, Matthias Wenger, Daniel Zumofen, Ivo Prato und Michel Duc und dem Schlagzeuger Philipp Ducommun für verspielten Groove sorgte. Speziell daran war vor allem das Aussehen und der Sound des Instrumentes von Michel Duc, der Es-Tubax. Nach den Aussagen des Musikers existiert dieses zwei Meter hohe Spezialsaxofon mit einer Rohrlänge von 4,3 Metern und einem Verkaufspreis von 24000 Euro des Münchner Instrumentenbauers Benedikt Eppelsheim weltweit nur zweimal. «Natürlich muss ich etwas mehr Power wie bei einem normalen Saxofon aufwenden», sagte Duc nach dem Konzert. «Dafür hat es einen exzellenten Sound, eine ausgezeichnete Intonation und das Klangspektrum reicht eine ganze Oktave tiefer wie beim Baritonsaxofon und tönt entsprechend voluminöser.» Trotz des grösseren Kraftaufwands erhielt die ganze Combo mit ihrem Mix aus Jazz, Latin, Klassik und Strassenmusik tosenden Applaus vom Publikum.

Rudolf Steiner

weinfelden

@thurgauerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.