Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WEINFELDEN: Ein halbes Jahrhundert

Der Behindertensportler-Verein PluSport feiert dieses Jahr sein 50-jähriges Bestehen.
Der Vorstand: Daniel Mörgeli, Pia Sutter, Esther Paliwoda, Brigitte Hascher, Elisabeth Hefti, Regula Friederich und Sandra Patonay. (Bild: PD)

Der Vorstand: Daniel Mörgeli, Pia Sutter, Esther Paliwoda, Brigitte Hascher, Elisabeth Hefti, Regula Friederich und Sandra Patonay. (Bild: PD)

Der Weinfelder PluSport Behindertensportler-Verein zählt 83 Mitglieder, 70 von ihnen durfte Präsident Daniel Mörgeli zur 50. Generalversammlung im TKB-Betriebszentrum Roos begrüssen. Dieses Jahr feiert der Weinfelder Verein das 50-Jahr-Jubiläum. Geplant ist unter anderem die Anschaffung einer neuen Vereinstrainingsbekleidung.

Mitteilen durfte der Präsident, dass sich Regula Friederich, Sandra Patonay und Cornelia Hugentobler als neue Leiterinnen für den Behindertensport zur Verfügung stellen. Ebenfalls begrüsste sie zehn neue Mitglieder im Verein.

Teilnahme an Wettkämpfen

Das vergangene Weinfelder PluSport-Jahr war wiederum gespickt mit zahlreichen Höhepunkten. «Am Volleyballturnier in Romanshorn spielte unsere Mannschaft in den Gruppen A und B und erreichte den 3. Rang», lobte Präsident Daniel Mörgeli eine der erfolgreichen Gruppen. Die Weinfelder Behindertensportler waren aber auch am Kantonalen Spiel- und Sporttag in Frauenfeld, an Schwimmwettkämpfen in Uitikon, Balgach und Wil dabei. Ebenfalls ein grosses Ereignis war das Glarner Kantonalturnfest in Schwanden. Ein besonderes Erlebnis war für alle Beteiligten der Jahresausflug.

«Ich finde es toll, wie viele von euch schon jahrelang und regelmässig ins Turnen kommen. Es war mir eine grosse Freude mit den Sportlern und dem Leiterteam im vergangenen Jahr unterwegs zu sein», sagte die neue Turnleiterin Sandra Patonay. Brigitte Hascher lobte alle beteiligten Schwimmer.

Einstimmig genehmigten die Versammlungsteilnehmer die Jahresberichte, die vorgelegte Jahresrechnung 2017 und das Budget 2018. Zu den Höhepunkten des laufenden Sportjahres gehören der Bischofszeller Städtlilauf, das Thurgauer Kantonalturnfest in Romanshorn oder der Sporttag in Magglingen. Am 22. September feiert PluSport Weinfelden sein Jubiläum. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.