WEINFELDEN: Ein fröhlicher Start ins Jubiläumsjahr

Mit Trommelspiel und Rasselschlag weihte das Vivala, das ehemalige Friedheim Weinfelden, gestern auf dem Marktplatz sein neues Logo ein. Vor dem Café Grand Truffe versammelten sich am Morgen Dutzende Besucher und feierten ausserdem den Start ins Jubi­läumsjahr der Stiftung.

Drucken
Teilen
Die Kinder singen, feiern und lassen Ballone steigen. (Bild: Iliana Perera)

Die Kinder singen, feiern und lassen Ballone steigen. (Bild: Iliana Perera)

Den Lebensraum für rund 100 Menschen mit geistiger und teilweise körperlicher Beeinträchtigung gibt es bereits seit 125 Jahren. Nach einer Begrüssung des Vorstands präsentierte das Vivala sein neues Logo. Anschliessend gaben Kinder und Erwachsene stolz ihren Vivala-Rap zum Besten und animierten die Zuschauer zum Klatschen und Mitsingen.

Gestern startete ebenfalls der Verkauf des Jubiläumsguetzlis. Die von der Bäckerei Mohn lancierte Sablés können in sieben verschiedenen Mohn Filialen sowie in zehn weiteren Geschäften gekauft werden. Ein Franken pro Guetzli fliesst dabei in den Vivala-Spendenfonds «Glanzlichter». Aus dem Fonds wird Kindern und Erwachsenen beispielsweise die Pflege von Hobbys, das Spielen eines Musikinstrumentes oder auch Clownbesuche und Ferienerlebnisse ermöglicht. (pei)