WEINFELDEN: Auf der Jagd nach schiefen Tönen

Musikschullehrer Stefan Krucker drehte mit der Kinderband Jolrophido ein Musikvideo. Nächste Woche ist es an den Jugendfilmtagen in Zürich zu sehen.

Iliana Perera
Drucken
Teilen

«Kommissar Chamäleon» heisst der Song, den die fünfköpfige Band Jolrophido in ihrem Musikvideo präsentiert. Auf Wunsch der jungen Musiker nahm ihr Bandleiter Stefan Krucker mit ihnen ein Video auf. «Sie wollten etwas mit Gangster, Räuber und Musik machen», sagt Krucker. Daraus entstand das etwas düstere Video zu ihrem Song. Es geht in der Geschichte um einen Kommissar, der alle schiefen Töne einsammelt. Eine Räuberbande versucht jedoch, diese Töne immer wieder zurückzuklauen.

Teilnahme am Wettbewerb war nicht geplant

Da Krucker sehr viel Zeit in das Projekt investiert hatte, wollte er die Chance gleich nutzen und schickte das Video für die Jugendfilmtage ein. Sein Musikvideo wurde aus 440 eingesandten Kurzfilmen aus der ganzen Schweiz für die Endrunde ausgewählt. Geplant war die Teilnahme allerdings nicht. «Unser Ziel war nie, einen Film zu drehen, um an einem Filmwettbewerb teilzunehmen», sagt der Band­leiter. Die Kinder hätten Freude am Musikmachen und wollten einfach ein eigenes Musikvideo, das habe immer im Vordergrund gestanden, sagt Krucker. «Falls wir es doch schaffen sollten, den Preis zu gewinnen, gehen wir alle zusammen einen Döner essen, das restliche Preisgeld behalte ich», sagt Krucker und lacht.

Der Name der Band, Jolrophido, mit den zehn- und elfjährigen Mitgliedern ist ein Konstrukt. «Er besteht aus den Anfangsbuchstaben aller Bandmitglieder», sagt Krucker. Joshua, Oliver, Romeo, Philipp und Dominic seien mit ihrem Kurzfilm mit Abstand die jüngsten Teilnehmer an den Jugendfilmtagen. «Vielleicht haben sie noch den Jöh-Bonus, aber die Konkurrenz ist sehr gross», sagt Krucker. Zu gewinnen gibt es an den Jugendfilmtagen pro Kategorie den Pokal «Springender Panther» für den besten Film und Preisgelder bis zu 1000 Franken. Bewertet werden die Filme von einer fünfköpfigen Jury sowie dem Publikum.

Der Filmwettbewerb findet vom 15. bis 19. März in Zürich statt. Das Musikvideo von «Jol­rophido» wird am Donnerstag, 16. März, auf der Bühne A gezeigt. Einzeleintritte sind ab 15 Franken online oder vor Ort erhältlich.

Iliana Perera

iliana.perera@thurgauerzeitung.ch