Wein und Zeitung eingemauert

BISCHOFSZELL. Eine Kiste mit verschiedenen Zeitzeugen wird als Grundstein für einen neuen Gewerbebau in Bischofszell dienen. Am Fusse der Stadt entstehen zwei Hallen und ein Bürogebäude.

Drucken
Teilen
Am Fusse der Stadt Bischofszell erfolgte der Spatenstich mit Grundsteinlegung. (Bilder: pd)

Am Fusse der Stadt Bischofszell erfolgte der Spatenstich mit Grundsteinlegung. (Bilder: pd)

Zwei Hallen mit je einem Lager und ein Massivbau mit Büros in zwei Geschossen: Die Cave Amann SA baut in Bischofszell einen neuen Gewerbetrakt. Vor wenigen Tagen fand die Grundsteinlegung für das Bauvorhaben statt. Als Grundstein dient eine Kiste, welche mit diversen Zeitzeugen wie Bauplänen, Projektbeschrieben, Mitbringsel der Bauherrschaft sowie einer aktuellen Tageszeitung gefüllt und vergraben wird.

Der Wein symbolisiert den Betriebszweig, dem sich die Cave Amann SA verschrieben hat. Die 1995 in Bischofszell gegründete Firma versteht sich als eines der führenden Unternehmen im Schweizer Weinfachhandel. «Unser Ziel ist es, den qualifizierten Weinfachhandel zu beliefern und zu stärken. Unser Hauptgeschäftsfeld ist der exklusive Import und Vertrieb von Weinen und Spirituosen aus aller Welt», sagt die Firma über sich selber.

An den Standort glauben

Mit dem Bau beweisen die Cave Amann SA, dass sie an den Standort Schweiz und auch an Bischofszell glauben. Dort beschäftigt das Unternehmen inzwischen 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die der Kundschaft unter anderem konzeptionelle Beratung und Dienstleistungen in den Bereichen Logistik, Marketing, Administration und vielem mehr bieten.

Dazu schreibt das Unternehmen über sich: «Wir sind ein qualitativ hochwertiger Vertriebspartner für unsere Lieferanten und gemeinsam wollen wir das Image Ihrer Produkte sowie deren Marktposition stärken.» Damit begründe sich auch das nun seit 20 Jahren anhaltende Wachstum der Firma.

Totalunternehmer baut

Die zeremonielle Grundsteinlegung am 2. April erfolgte im Beisein der Bauherrschaft, der Totalunternehmung Methabau und Vertretern der Stadt Bischofszell.

Die in Amriswil/Hefenhofen ansässige Firma Methabau sei Technologieführerin im Bereich hochwertiger, mehrgeschossiger Gewerbebauten mit hohem Vorfabrikationsgrad, sagt die Bauherrin. Die Methabau beschäftigt 150 Mitarbeitende. (red.)

Zeitzeugen kommen als Fundobjekte für die Zukunft in die Kiste.

Zeitzeugen kommen als Fundobjekte für die Zukunft in die Kiste.

Aktuelle Nachrichten