Wasserballer stehen vor der Kamera

KREUZLINGEN. Im Schwimmbad Hörnli werden morgen Szenen für das neue Jugend+Sport-Lehrmittel Wasserball gedreht. Dabei steht die erste Mannschaft des SC Kreuzlingen im Mittelpunkt. Deren Cheftrainer Sirko Roehl ist Mitautor des Lehrmittels.

Drucken

KREUZLINGEN. Im Schwimmbad Hörnli werden morgen Szenen für das neue Jugend+Sport-Lehrmittel Wasserball gedreht. Dabei steht die erste Mannschaft des SC Kreuzlingen im Mittelpunkt. Deren Cheftrainer Sirko Roehl ist Mitautor des Lehrmittels. Gedreht werden Szenen zur Mannschafts- und persönlichen Taktik. Das Lernmedienteam der Eidgenössischen Hochschule für Sport Magglingen kann bei den Produktionsarbeiten auf Goodwill der Schwimmbadgenossenschaft zählen. Für die Dreharbeiten wird mindestens eine Hälfte des 50-m-Beckens gesperrt. Bereits fertig gedreht sind die Filmsequenzen zum Thema Wasserball-Technik. Die Techniken wurden im Hallenbad Magglingen mit Junioren gedreht.

Crossmediale Verwendung

In erster Linie ist das Lehrmittel als Printbroschüre für die Aus- und Weiterbildung von J+S-Leitern und Trainern Wasserball konzipiert. Videostandbilder dienen der Illustration. Zusätzlich sollen Technik, Taktik und Übungen auf mobilesport.ch publiziert werden. (red.)

Aktuelle Nachrichten