Was HarmoS den Kindern bringt

Was bringt die Harmonisierung der obligatorischen Schule (HarmoS)? Was ändert sich konkret im Schulalltag? Wie sehen die Vor- und Nachteile für unsere Kinder aus? – Im Hinblick auf die kantonale Abstimmung vom 30. November laden CVP Arbon und CVP Bezirk Arbon am Dienstag, 30. September, 19.

Drucken
Teilen

Was bringt die Harmonisierung der obligatorischen Schule (HarmoS)? Was ändert sich konkret im Schulalltag? Wie sehen die Vor- und Nachteile für unsere Kinder aus? – Im Hinblick auf die kantonale Abstimmung vom 30. November laden CVP Arbon und CVP Bezirk Arbon am Dienstag, 30. September, 19.30 Uhr, zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung in die Wirtschaft zum Bühlhof ein. Einleitend wird Erziehungsdirektorin Regierungsrätin Monika Knill ein Referat halten zum Thema: «Was bringt HarmoS dem Kanton Thurgau?» In einem zweiten Teil findet unter der Leitung von Kantonsrat Luzi Schmid eine Podiumsdiskussion mit folgenden Persönlichkeiten statt: Monika Knill, Regierungsrätin; Helene Häuptle, Schulleiterin Kindergarten und Primarschule Horn; Carmen Lüthy, Vizepräsidentin Primarschulgemeinde Arbon; Daniel Zürcher, Mitglied der Geschäftsleitung Bildung Thurgau und Mittelstufenlehrer in Romanshorn. Beantwortet werden auch Fragen aus dem Publikum. (pd)

Aktuelle Nachrichten