Warten seit zwei Jahren

Drucken
Teilen

Das neue Verkehrsregime zur Senkung des Durchgangsverkehrs auf dem Boulevard wurde 2014 von einem runden Tisch erarbeitet. Beteiligt waren neben der Stadt auch Vertreter des Quartiervereins Bodan, des Gewerbevereins sowie des Initiativkomitees für einen autofreien Boulevard. Während eines einjährigen Versuchs soll die Einfahrt in den Boulevard vom Helvetiaplatz her gesperrt und das Teilstück der Schützenstrasse zwischen Hauptstrasse und Karussell zu einer kleinen autofreien Zone werden. Zudem ist das Stück der Schützenstrasse auf Höhe der Coop-Tankstelle nur noch von Ost nach West befahrbar. (ubr)