Wahlpodium im Auholzsaal

Drucken
Teilen

Sulgen Die vier Schulgemeinden, die am 1. Januar 2018 in der neuen Volksschulgemeinde Region Sulgen aufgehen werden, laden am Mittwoch, 27. September, 19 Uhr, zu einem Wahlpodium in den Auholzsaal ein. Die Wähler haben Gelegenheit, die drei Kandidaten für das Schulpräsidium und die sieben Kandidierenden für die Schulbehörde kennen- zulernen. Die Fragen stellt An- dreas Notter aus Sulgen.

In einem ersten Teil stellen sich die Kandidierenden für die sechs Behördensitze der Volksschulgemeinde vor. Es sind dies: Kurt Bühler, Heldswil; Heinz Gfeller, Sulgen; Emil Harder, Hessenreuti; Claudia Hugger, Sulgen; Sandra Husistein, Schönenberg; Rahel Müller, Heldswil; und Pascal Plavec, Heldswil.

Im zweiten Teil fühlt der Gesprächsleiter ab 20.30 Uhr den Kandidaten für das Schulpräsidium auf den Zahn: Daniel G. Fuchs, Altnau; Christoph Stäheli, Schönenberg; und Peter Welti Cavegn, Sulgen. Zwischen 20.10 bis 20.30 Uhr gibt es eine Pause. Es ist also möglich, auch erst kurz vor 20.30 Uhr dazuzustossen. Im Anschluss sind alle Besucher zu einem Apéro eingeladen. (red)