Wagerswiler Bierbrauer gewinnt Preise

WAGERSWIL. Bierbrauer Jürg Thalmann hat an der 21. Sios Trophy im zürcherischen Wald verschiedene Preise gewonnen, wie einer Mitteilung der Wagerswiler Brauerei zu entnehmen ist. 177 Biere wurden eingereicht. 65 Tester waren anwesend, um die vielen Biere in 18 Kategorien zu bewerten.

Drucken
Teilen
Jürg Thalmann Erfolgreicher Bierbrauer aus Wagerswil (Archivbild: Nana do Carmo)

Jürg Thalmann Erfolgreicher Bierbrauer aus Wagerswil (Archivbild: Nana do Carmo)

WAGERSWIL. Bierbrauer Jürg Thalmann hat an der 21. Sios Trophy im zürcherischen Wald verschiedene Preise gewonnen, wie einer Mitteilung der Wagerswiler Brauerei zu entnehmen ist. 177 Biere wurden eingereicht. 65 Tester waren anwesend, um die vielen Biere in 18 Kategorien zu bewerten. Jedes Bier wurde in zwei Durchgängen verköstigt. So entstand ein sehr repräsentatives Ergebnis.

Wagerswiler Bräu war wie jedes Jahr dabei. In der Kategorie Kölsch belegte das Unternehmen – wie bereits in den beiden vorangegangenen Jahren – mit dem Huusbier den ersten Platz. Auch das Schlossbier gewann in der Kategorie Belgische Starkbiere. Darüber hinaus wurde die Arbeit von Brauer Jürg Thalmann mit dem Wagerswiler Weihnachtstraum in der Kategorie Bier mit Früchten und Gewürzen mit dem zweiten Platz belohnt. (red.)