Vorstandsrochade beim FC Steinach

Sportnotiz

Drucken
Teilen

Steinach Mit dem unerwarteten Rücktritt des erst vor Jahresfrist gewählten Kassiers Päddy Wüest, aus beruflichen Gründen, machte sich Präsident Jürg Consoni auf die Suche nach einem Ersatz. In der Person von Hansjörg Etter wurde er fündig. Ebenfalls wegen beruflicher Belastung gab Sportchef Markus Brunner den Rücktritt. Für dieses Amt stellte sich Wolfgang Steiger zur Verfügung, der bereits in der Marketingkommission tätig ist. Präsident Jürg Consoni präsentierte ein Spesenreglement, das Prämien für gute Leistungen der Spieler vorsieht, die sich aber auf die finanzielle Unterstützung der Trainingslager beschränken. Ebenso wurden darin Zuwendungen an Mitglieder für geleistete Arbeiten reglementiert, dies aber nur in kleinem Rahmen. Das Projekt stiess bei etlichen Mitgliedern auf wenig Freude. Zwar betonte der Präsident, dass nur dann Gelder ausgeschüttet würden, wenn sie in der Kasse seien. Neben der Gönnervereinigung gibt es bald einen neuen FC-Sponsorenverein (Club 55). (he)