Vorfreude auf Weihnachten

Ein Mix aus traditionellen und modernen Liedern prägte das Adventskonzert der Jugendmusikschule Weinfelden in der evangelischen Kirche von Bussnang.

Rudolf Steiner
Merken
Drucken
Teilen
Drei Musikschüler des Gitarrenensembles von Günter Mantei. (Bild: Rudolf Steiner)

Drei Musikschüler des Gitarrenensembles von Günter Mantei. (Bild: Rudolf Steiner)

BUSSNANG. Mit dem Weihnachtslied «Alle Jahre wieder» eröffneten die zehn Mädchen und Buben des Vorstufen-Ensembles des Musikvereins Weinfelden-Bürglen das Adventskonzert. Alle Jahre wieder galt diesmal allerdings nur für den Termin in der dritten Adventswoche, den Austragungsort und das jugendliche Alter der Musizierenden.

Programm neu gestaltet

Neu war am Freitagabend, dass das Konzert nicht von einzelnen Nachwuchsmusikanten, sondern vom Zusammenspiel der einzelnen Ensembles geprägt wurde. Wegen der Erkrankung von Querflötenlehrerin Katharina Enders, die die Veranstaltung mit Harfenlehrerin Valérie Nufer acht Jahre lang organisiert hatte, musste das diesjährige Programm zwei Monate vor der Durchführung neu zusammengestellt werden.

Weil praktisch alle Jugendlichen des Musikvereins Weinfelden-Bürglen auch Instrumentalunterricht an der JMS Weinfelden nehmen, war die Zusammenarbeit logisch. Auch das zweite vom Vorstufen-Ensemble vorgetragene Lied, «Ihr Kinderlein kommet», wurde ins Programm aufgenommen, denn neben den mehr als drei Dutzend jugendlichen Musikanten sassen auch im Publikum viele Kinder.

Stimmungsvolle Vorträge

Besonders feierlich präsentierte das Gitarrentrio mit Lehrer Günter Mantei zwei Menuette von Lodovico Roncalli und Jean-Baptiste Lully. Die Lieder «Wieder kommen wir zusammen», «Vom Himmel hoch» und «Da draussen im Stalle» liessen bei den 80 Zuhörern Vorfreude auf Weihnachten aufkommen. Noch verstärkt wurde die Feststimmung bei der Präsentation der sechs Stücke der 30köpfigen Jugendmusik unter der Leitung von Bruno Uhr.

Mit einem Medley aus Tradition und Moderne – der Bogen spannte sich von «Es ist ein Ros' entsprungen» über «When a Child is born», «Mary's Boy Child» und «Last Christmas» bis hin zu «Christmas Swing» und «Merry Christmas everyone» – fand das neunte Adventskonzert unter dem Applaus des Publikums einen würdigen Abschluss.