Vorerst keine E-Rechnung

Drucken
Teilen

Affeltrangen Mit der letzten Stromrechnung flatterte bei den Einwohnern der Gemeinde Affeltrangen auch ein Fragebogen ins Haus. Die Gemeinde wollte wissen, wer künftig mit einer E -Rechnung die Zahlung tätigen will. Von den ausgeteilten 1500 Bögen kamen 165 zurück.

Die Auswertung ergab: rund 85 Personen, die den Fragebogen retournierten, würden die Einzahlung per E-Rechnung be­grüssen. Nicht viel weniger, nämlich 80 Personen, sind weniger angetan von der Idee. Wegen des knappen Resultats bleibt es vorerst beim Istzustand, hat der Gemeinderat entschieden. Das Thema werde jedoch zu einem späteren Zeitpunkt nochmals aufgegriffen, heisst es in der Gemeindemitteilung. (sba)