Von Amriswil nach Romanshorn

Alles hat in Amriswil angefangen. Der Verein Oase bietet dort eine Tagesstätte für demenzkranke Menschen an. Doch diese ist an ihre Kapazitätsgrenzen gestossen, und so hat der Verein in Romanshorn eine Zweigstelle eröffnet.

Drucken
Teilen

Alles hat in Amriswil angefangen. Der Verein Oase bietet dort eine Tagesstätte für demenzkranke Menschen an. Doch diese ist an ihre Kapazitätsgrenzen gestossen, und so hat der Verein in Romanshorn eine Zweigstelle eröffnet. Aufgrund der grossen Nachfrage schliesst der Verein nicht aus, weitere Zweigstellen zu eröffnen. Konkret ist aber gemäss Vereinspräsident Richard Stäheli nichts in Planung. «Wir stellen aber unter Umständen unsere Unterlagen und unser Know-how auch anderen Interessierten zur Verfügung.» (mvl)

Aktuelle Nachrichten