Vom Ressort in die Kommission

Drucken
Teilen

Künftig arbeitet die Schulbehörde Berg-Birwinken nicht mehr al­leine, sondern in Zweier- und Dreierteams. Die früheren fünf Ressorts wurden ergänzt, womit nach den gesetzlichen Vorgaben alle Bereiche, welche die Behörde als operative Leitung abdecken soll, wieder aufgeteilt sind. «Das Ressort Schulqualität und -entwicklung wurde früher gestrichen, jetzt decken wir es mit einer Kommission wieder ab», sagt Schulpräsident Benno Rast. Jede Kommission hat auch die Möglichkeit, Experten hinzuzuziehen. Etwa bei der Informatik mache das Sinn, sagt Rast. (sba)