Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Vom Marktplatz an die Olympischen Spiele

Der Weinfelder UBS-Geschäftsstellenleiter Marc Meile legt mit Bob-pilotin Sabina Hafner einen rasanten Start hin. (Bild: Mario Testa)

Der Weinfelder UBS-Geschäftsstellenleiter Marc Meile legt mit Bob-pilotin Sabina Hafner einen rasanten Start hin. (Bild: Mario Testa)

Weinfelden Es rumpelte und ratterte am Mittwochabend auf dem Marktplatz. Die UBS Weinfelden hat auf Initiative ihres Geschäftsstellenleiters Marc Meile einen Bobanstoss-Wettbewerb durchgeführt. «Ich bin aktiver Bobfahrer im Bobclub Frauenfeld. Und da wir auf der UBS-Geschäftsstelle Weinfelden viele neue Mitarbeiter haben, wollen wir mit dieser Aktion in Kontakt kommen mit den Leuten», sagt Meile. Alle Passanten durften sich am Mittwochabend im Bobanschieben versuchen. Auch die starken Männer des Schwingclubs am Ottenberg kamen vorbei, um den 180-Kilo-Bob rasant zu beschleunigen. «Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Anschiebern oder Piloten. Vielleicht entdecken wir hier ja ein Talent», sagte Meile. Er selbst legte mit Clubkollegin Sabina Hafner die Richtzeit hin. Hafner ist die momentan beste Schweizer Bobpilotin mit einem grossen Ziel: Teilnahme an den Olympischen Spielen 2018 in Südkorea. (mte)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.