Vom Hanf- zum Drahtseil

Die Fatzer AG wurde 1836 in Romanshorn als Seilerei gegründet. Zunächst wurden Hanfseile für die Landwirtschaft, Fischerei und Schifffahrt gefertigt, wie das Unternehmen auf seiner Homepage schreibt. Um 1900 hat dann die Herstellung von Stahldrahtseilen begonnen.

Drucken
Teilen

Die Fatzer AG wurde 1836 in Romanshorn als Seilerei gegründet. Zunächst wurden Hanfseile für die Landwirtschaft, Fischerei und Schifffahrt gefertigt, wie das Unternehmen auf seiner Homepage schreibt. Um 1900 hat dann die Herstellung von Stahldrahtseilen begonnen. Heute ist die Fatzer AG ausgerichtet auf die Entwicklung, Herstellung und den weltweiten Vertrieb von Seilen für Seilbahnen, Winden, Seilbauwerken und anderen Anwendungen.

Seit 2012 arbeitet Fatzer in einem vollständig neu gebauten Werk im Hofquartier in Romanshorn. Die Fatzer AG ist Teil der Gruppe Brugg.

Aktuelle Nachrichten